Startseite > Fundstücke, Marketing, YouTube > Fundstücke der Woche (31. Dezember 2012 – 06. Januar 2013)

Fundstücke der Woche (31. Dezember 2012 – 06. Januar 2013)

Macrofotografie Baum Ast Loch Pflanze

Die Fundstücke der Woche (31. Dezember 2012 – 06. Januar 2013)

Wow! Damit habe ich wirklich nicht gerechnet. Eigentlich dachte ich, dass viele Freunde und Kollegen aus dem Bereich Social Media zwischen Weihnachten und Neujahr (und darüber hinaus) eine kleine Pause einlegen und dass ich vielleicht ungefähr gegen Mitte Januar die neuesten Fundstücke für euch zusammentragen kann – doch da habe ich mich offenbar gewaltig geirrt ;-)!

Das Gegenteil war der Fall und deshalb machen wir am besten dort weiter, wo wir 2012 aufgehört haben. In diesem Sinne: Viel Spaß mit den ersten Fundstücken des neuen Jahres!

Die besten Video Ads des vergangenen Jahres

Bitte was? Video Ads? Ja, ihr habt richtig gelesen! Das erste Fundstück beschäftigt sich mit den erfolgreichsten Werbeclips auf YouTube, welche oftmals vor den eigentlichen Videos gezeigt werden.

In vielen Fällen sind diese langweilig, nervig und von fragwürdiger Qualität – doch das muss allerdings nicht immer so sein, wie die folgenden Beispiele sehr schön zeigen. Diese sind nämlich kreativ, lustig und ein kleines (manchmal auch ein großes) bisschen verrückt 😉

Mehr Erfolg durch Social Networks

Laut einer Studie sind Mitarbeiter, die im Berufsleben soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Google+ nutzen, erfolgreicher als ihre Kollegen.

Na dann hoffe ich doch jetzt einfach mal ganz stark, dass das auch für mich später mal so zutreffen wird, wenn ich mit meinem Studium fertig bin 😉

Klauen will gelernt sein

Einen wirklich groben Schnitzer hat Henner Knabenreich von Personalmarketing2null aufgedeckt: Das seltsame Gewinnspiel (und zwar einen Job inklusive Bonuszahlung zu gewinnen) ist eine Sache – aber die Teilnahmebedingungen einfach via Copy’n’Paste „zusammenzuklauen“ noch mal eine ganz andere.

Peinlich, peinlich… Setzen – 6! Oder wie Henner es so schön zusammengefasst hat:

Richtiges zuguttenbergen will gelernt sein! Wenn schon klauen, dann richtig.

Ein weiteres „Best of 2012“

Auf Daniel Rehns Blog (wer ihn übrigens noch nicht kennt: Ich empfehle dringlichst ihn zu abonnieren) bin ich über die folgende Slideshare-Präsentation gestolpert: Gezeigt werden die besten „Digital Campaigns“ des vergangenen Jahres.

Ein wenig störend finde ich allerdings die Einbettung der YouTube-Videos. Es dauert immer ein wenig, bis die Folie vollständig geladen ist (zumindest wenn man so langsames Internet wie ich hat).

Des Rätsels Lösung

Auf firstworldproblems.biz findet ihr u.a. Lösungen zu Fragen wie:

  • Was tun, wenn ihr nicht mehr auf das neue iPhone warten könnt?
  • Was tun, wenn die eigene Uhr keinen Touchscreen hat?
  • Was tun, wenn ihr in zu vielen Social Networks seid?
  • Was könnt ihr mit 36 $ anstellen?
  • Und, und, und…

Genug 2012 – macht Platz für 2013!

Wer wissen will, was dieses Jahr angesagt ist (oder zumindest angesagt sein könnte), der sollte sich einfach mal folgende Slideshare-Präsentation mit dem schönen Namen „100 things to watch in 2013“ anschauen, welche Klaus Eck letzte Woche auf Google+ geteilt hat.

(Foto: Juliane Neumann, „Astloch“)

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: