Startseite > Facebook, Fundstücke, Games, Google, Marketing, Medien, Mobile, Musik, Social Media, Twitter, YouTube > Fundstücke der Woche (31. März 2014 – 06. April 2014)

Fundstücke der Woche (31. März 2014 – 06. April 2014)

Snail Schnecke Schneckenhaus

Die Fundstücke der Woche (31. März 2014 – 06. April 2014)

Jetzt mal ehrlich: Wie vielen Aprilscherzen seid ihr denn letzte Woche auf den Leim gegangen 😉 ? Ich muss zwar zugeben, dass ich bei einigen Nachrichten zweimal darüber nachdenken musste, ob sie wirklich wahr sein könnten, aber so richtig in die Irre hat mich keine Meldung geführt 😉

Aber wie dem auch sei: Meinen wöchentlichen Fundstücken könnt ihr glücklicherweise immer vertrauen 😉 In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen!

April, April: Fange alle Pokémon und erhalte dafür einen Job bei Google

Einer der coolsten Aprilscherze der letzten Woche kam meines Erachtens von Google: Mit Hilfe von Google Maps sollten sich die Nutzer auf eine interaktive Pokémon-Suche begeben. Wer zuerst alle Pokémon fängt, wird dafür mit einem Job bei Google belohnt.

Aprilscherz hin oder her – ich persönlich muss irgendwie zugeben, dass eine solche Funktion schon verdammt geil gewesen wäre 😉

Google Maps: Pokémon Challenge von Google Maps

So sieht der ominöse Newsfeed-Algorithmus von Facebook aus

Laut Allfacebook.de besteht er aus rund 100.000 Faktoren (!) – die folgenden fünf haben allerdings den größten Einfluss auf die Sichtbarkeit von Inhalten im Feed der User:

  • Die Popularität der Posts einer Seite bei allen Nutzern
  • Die Popularität des aktuellen Posts einer Seite bei Nutzern, die ihn schon gesehen haben
  • Die Popularität der Posts einer Seite beim aktuellen User
  • Alter/Aktualität des Posts
  • Übereinstimmung des Posts mit dem, was der Nutzer sonst so mag

Twitter stürzt weiter ab

Laut The European geht der Sinkflug von Twitter in Deutschland weiter. Der Microblogging-Dienst schafft es einfach nicht, die Leute längerfristig an sich zu binden:

Etwa 70 bis 80 Prozent der Menschen, die sich bei Twitter anmelden, springen im Laufe der Zeit wieder ab. Nur etwa 3 Prozent der Menschen, die sich jemals bei Twitter im deutschsprachigen Raum angemeldet haben, sind heute noch täglich als Schreiber aktiv.

Wie einige von euch vielleicht wissen, nutze ich Twitter schon seit einigen Jahren nicht mehr persönlich – irgendwie hat mir die Plattform nie wirklich etwas gebracht. Klingt hart, aber so ist es nun einmal.

Content-Erstellung leicht gemacht

Ihr braucht ein paar coole Tipps zum Thema Content-Erstellung? Na dann schaut am besten einfach mal den Kollegen von Futurebiz vorbei 😉 Dort findet ihr nützliche Infografiken (mit teils sehr witzigen Aufmachungen) für alle wichtigen sozialen Netzwerke.

Radiosender auf Facebook

Arbeiten einige von euch zufällig beim Hörfunk?

Wenn ja, dann empfehle ich euch den folgenden Artikel von Fanpage Karma. Untersucht wurden dieses Mal nämlich deutsche Radiosender.

Viel Spaß beim Schmökern!

#supergeil! Friedrich Liechtenstein startet eigenen YouTube-Kanal

Der aus der Edeka-Werbung bekannte Schauspieler Friedrich Liechtenstein startet jetzt mit Hilfe des Netzwerks Divimove seinen eigenen YouTube-Kanal.

In seinem ersten Video trollt er gleich einmal den bekannten YouTuber Sami Slimani (alias HerrTutorial):

Sami Slimani – Trolling mit Friedrich Liechtenstein von Friedrich Liechtenstein

Hart, härter, „Fakt ist Fakt-Crew“!

Vergesst Aggro Berlin und Co.! Die „Fakt ist Fakt-Crew“ aus Leipzig ist jetzt da 😉 Harter Rap, harte Beats, harte Lyrics – da zieht’s euch glatt die Schuhe aus 😉

Aber überzeugt euch am besten ganz einfach selbst:

Fakt ist Fakt Crew – Leipzig ist gefährlich von Pascal Henkel

(Foto: Christine Preiß, „Schneckenhäuser“)

Advertisements
  1. 7. April 2014 um 22:25

    Und, wie viele Pokémon hast du gefunden? 🙂

  1. 8. September 2014 um 16:39

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: