Startseite > Facebook, Fundstücke, Google, Instagram, Marketing, Recht, Social Media, Twitter, YouTube > Fundstücke der Woche (20. Oktober 2014 – 26. Oktober 2014)

Fundstücke der Woche (20. Oktober 2014 – 26. Oktober 2014)

Dandelion Pusteblume Löwenzahn Tunbridge England

Die Fundstücke der Woche (20. Oktober 2014 – 26. Oktober 2014)

Na endlich! Auf dieses Urteil habe ich mittlerweile schon echt lange gewartet: Dank des Europäischen Gerichtshofs muss nämlich niemand mehr Angst davor haben, einen Urheberrechtsverstoß zu begehen, wenn er zum Beispiel ein YouTube-Video auf seinem Blog einbindet.

Das alles – und natürlich noch viele weitere Themen – findet ihr wie immer in meinen aktuellen Fundstücken der Woche. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Entdecken!

Mit Social Media-Beiträgen Geld verdienen? – tsu macht’s möglich!

Social Networks kommen und gehen. Bisher hat es allerdings noch Keines geschafft, Facebook vom Thron zu stoßen. Das soziale Netzwerk tsu möchte deshalb einen ganz anderen Weg gehen und die Nutzer für das Posten von Beiträgen bezahlen!

Finanziert wird diese Idee über den Verkauf von Anzeigen: Zehn Prozent gehen an tsu, die restlichen 90 Prozent werden dann an die User ausgeschüttet, die fleißig Beiträge erstellen und teilen sollen.

Was haltet ihr davon? Meinungen dazu sind unten in den Kommentaren gerne gesehen!

Ich persönlich bin ja ein wenig skeptisch, denn ich glaube, dass sich vor allem die Betreiber von irgendwelchen Fun-Seiten gehörig die Hände reiben werden… Die Reichweite von Memes und ähnlichen Inhalten ist ja bekanntermaßen ziemlich hoch und deshalb könnten sie auf tsu (im Gegensatz zu Facebook und Co.) nur mit dem Posten von irgendwelchen Bildern und/oder „weisen“Sprüchen (!) so richtig Geld verdienen.

Mehr Informationen über tsu (und wie ihr euch dort anmelden könnt) hat Jan Firsching von Futurebiz hier zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen!

Bildergrößen im Social Web

It’s a never-ending story: Alle paar Monate machen uns Facebook, Twitter, Google+ und Co. das Leben schwer, indem sie quasi über Nacht einfach mal sämtliche Bildmaße ändern 😉

Wer also auf dem neuesten Stand bleiben möchte, der sollte mal auf karrierebibel.de vorbeischauen und kontrollieren, ob noch alle Werte aktuell sind 😉

Das Einbetten von Inhalten ist kein Urheberrechtsverstoß!

Wie bereits in der Einleitung angesprochen: Es gibt gute Neuigkeiten! Das Einbetten von Inhalten, wie beispielsweise von YouTube-Videos, ist prinzipiell kein Verstoß gegen das Urheberrechtsgesetz.

Aber Achtung: Wie immer gibt es auch hier Ausnahmen! Welche das sind, das verrät euch Rechtsanwalt Thomas Schwenke drüben auf seinem Blog.

Heftig! Der Hype ist vorbei, aber die Interaktionen bleiben…

Jedes Mal, wenn einer meiner Freunde einen Beitrag von „Heftig!“ teilt, dann muss ich weinen, weil diese grandiosen Artikel stets mein Leben verändern…

Nicht!!!

[Rant] Jetzt mal ernsthaft: Jedes Mal, wenn jemand aus meinem Freundeskreis einen dieser dämlichen „Heftig!“-Beiträge teilt, habe ich das Bedürfnis ihn aus meinem Freundesliste zu kicken, da ich eigentlich davon ausgegangen bin, dass meine Freunde schlau genug sind, um nicht auf so einen Click-Baiting-Scheiß hereinzufallen… [/Rant]

Aber wie dem auch sei: Das Team von Fanpage Karma hat untersucht, inwiefern sich die Änderung von Facebooks Newsfeed-Algorithmus (ihr erinnert euch vielleicht: Click-Baiting sollte mit einem schlechteren Ranking abgestraft werden) auf die beliebten Artikel von „Heftig!“ auswirken.

Was genau dabei herausgekommen ist, könnt ihr bei ihnen im Blog nachlesen. So viel sei jedoch schon mal verraten: Der große Hype scheint zwar vorbei zu sein (was ich übrigens auch in meinem eigenen Feed bemerke, da dort auch schon wesentlich mehr „heftige Beiträge“ geteilt wurden), allerdings wächst die Community noch immer weiter und wird wohl auch in Zukunft fleißig die ganzen Posts liken, kommentieren und im Netz verteilen.

(Foto: Juliane Neumann, „Dandelion“)

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: